close

dpa-AFX Twitter

17.07.2014 09:29

AKTIE IM FOKUS: SAP ziehen an - Analysten zufrieden mit Zahlen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Frei nach dem Motto "keine schlechten Nachrichten sind gute Nachrichten" haben SAP-Aktien am Donnerstag positiv auf die vorgelegten Zahlen reagiert. In den ersten Handelsminuten ging es für die Aktien von Deutschlands größtem Softwarehersteller um viereinhalb Prozent auf 60,51 Euro aufwärts. Der Dax startete zeitgleich leichter in den Handel.

Insgesamt waren sich die Marktteilnehmer einig, dass Zahlen und Ausblick in etwa wie erwartet ausgefallen seien. Das Ergebnis sei lediglich durch einen Sondereffekt belastet worden. Dem stehe aber ein guter Cloud-Ausblick gegenüber, kommentierte ein Händler. Nach den jüngsten Enttäuschungen in der Branche, wie die erst am Dienstag durch die gekappte Prognose der Software AG , sollte aus seiner Sicht eine Erholung bei den Aktien der Walldorfer drin sein.

ANALYSTEN LOBEN AUSBLICK UND CLOUD-SPARTE

Für Analyst Thomas Becker von der Commerzbank ist es positiv, dass schlechte Nachrichten ausblieben. Für ihn ist der Kernpunkt, dass SAP den Gesamtjahresausblick bestätigte. Becker und weitere Analysten wie etwa Richard Nguyen von der Societe Generale loben vor allem die Sparte mit Mietsoftware aus dem Internet - das sogenannte Cloud-Geschäft. Hier wuchs SAP stärker als erwartet und zeigte sich zudem für die weitere Entwicklung optimistischer als bislang. Nguyen schrieb, SAPs Umsatz sei in diesem Bereich im abgelaufenen Quartal stärker gewachsen als der von Konkurrent Oracle./rum/men

Übersicht News-Produkte

dpa-AFX bietet ein umfangreiches Angebot an real-time und near-time Finanz-Nachrichten in deutscher und englischer Sprache. 

Real-time Nachrichten

News in Echtzeit für Finanzmarktexperten

Etwas schneller als andere zu wissen, war schon bares Geld wert, als die Pioniere des Nachrichtenwesens noch Brieftauben mit Börsenkursen auf die Reise schickten. Das Prinzip gilt auch bei den heutigen Highspeed-Verbindungen. In Echtzeit berichtet dpa-AFX über alles, was die Märkte bewegt: über Unternehmen, Börsen und Konjunkturdaten aus aller Welt. Trader, Asset-Manager, Analysten, Bankberater – Finanzmarktexperten aller Couleur nutzen das dpa-AFX-Angebot gewinnbringend.

Near-time Nachrichten

Nachrichten für Websites und Intranet-Plattformen

Das dpa-AFX near-time Nachrichtenangebot richtet sich an eine breitere Zielgruppe. Hier finden sowohl Bankberater als auch Privatanleger sowie alle an Wirtschaft und Finanzen interessierten Leser unabhängige und zuverlässige Informationen zum Geschehen an den internationalen Finanzmärkten. Mit near-time Nachrichten von dpa-AFX steigern Websites und Intranets den Nutzwert für ihre Kunden und Mitarbeiter.

dpa-AFX auf Twitter

Folgen Sie uns auf Twitter www.twitter.com/dpaAFX