NEWS

Real-time und near-time Nachrichten

 

 

 

ANALYSEN

Aktienanalyse als Nachrichtenfeed

 

 

 

VIDEO

Leistungsspektrum

 

 

 

Newsticker

Märkte
Unternehmen
Analysen
Konjunktur

ANALYSE-FLASH: JPMorgan senkt Accor auf 'Underweight' - Ziel auf 21 Euro

|   Analysen

NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Die US-Bank JPMorgan hat Accor <FR0000120404> von "Neutral" auf "Underweight" abgestuft und das Kursziel von 35,50 auf 21,00 Euro gesenkt. Ihre Sorgen um den Hotelkonzern überträfen mittlerweile die bisherigen Kaufargumente, schrieb Analystin Estelle Weingrod in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. So sei der Geschäftsmix weniger robust als bei Wettbewerbern, weshalb die Markterwartungen für 2023/24 zu hoch seien. Der Bewertungsaufschlag zur Konkurrenz wie IHG und Whitbread sei deshalb ungerechtfertigt./tav/ngu

Veröffentlichung der Original-Studie: 21.09.2022 / 23:26 / BST

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 22.09.2022 / 00:15 / BST

 

ANALYSE-FLASH: JPMorgan senkt Accor auf 'Underweight' - Ziel auf 21 Euro

|   Analysen

NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Die US-Bank JPMorgan hat Accor <FR0000120404> von "Neutral" auf "Underweight" abgestuft und das Kursziel von 35,50 auf 21,00 Euro gesenkt. Ihre Sorgen um den Hotelkonzern überträfen mittlerweile die bisherigen Kaufargumente, schrieb Analystin Estelle Weingrod in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. So sei der Geschäftsmix weniger robust als bei Wettbewerbern, weshalb die Markterwartungen für 2023/24 zu hoch seien. Der Bewertungsaufschlag zur Konkurrenz wie IHG und Whitbread sei deshalb ungerechtfertigt./tav/ngu

Veröffentlichung der Original-Studie: 21.09.2022 / 23:26 / BST

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 22.09.2022 / 00:15 / BST

 

ANALYSE-FLASH: JPMorgan senkt Accor auf 'Underweight' - Ziel auf 21 Euro

|   Analysen

NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Die US-Bank JPMorgan hat Accor <FR0000120404> von "Neutral" auf "Underweight" abgestuft und das Kursziel von 35,50 auf 21,00 Euro gesenkt. Ihre Sorgen um den Hotelkonzern überträfen mittlerweile die bisherigen Kaufargumente, schrieb Analystin Estelle Weingrod in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. So sei der Geschäftsmix weniger robust als bei Wettbewerbern, weshalb die Markterwartungen für 2023/24 zu hoch seien. Der Bewertungsaufschlag zur Konkurrenz wie IHG und Whitbread sei deshalb ungerechtfertigt./tav/ngu

Veröffentlichung der Original-Studie: 21.09.2022 / 23:26 / BST

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 22.09.2022 / 00:15 / BST

 

ANALYSE-FLASH: JPMorgan senkt Accor auf 'Underweight' - Ziel auf 21 Euro

|   Analysen

NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Die US-Bank JPMorgan hat Accor <FR0000120404> von "Neutral" auf "Underweight" abgestuft und das Kursziel von 35,50 auf 21,00 Euro gesenkt. Ihre Sorgen um den Hotelkonzern überträfen mittlerweile die bisherigen Kaufargumente, schrieb Analystin Estelle Weingrod in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. So sei der Geschäftsmix weniger robust als bei Wettbewerbern, weshalb die Markterwartungen für 2023/24 zu hoch seien. Der Bewertungsaufschlag zur Konkurrenz wie IHG und Whitbread sei deshalb ungerechtfertigt./tav/ngu

Veröffentlichung der Original-Studie: 21.09.2022 / 23:26 / BST

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 22.09.2022 / 00:15 / BST

 

nach oben