NEWS

Real-time und near-time Nachrichten

 

 

 

ANALYSEN

Aktienanalyse als Nachrichtenfeed

 

 

 

VIDEO

Leistungsspektrum

 

 

 

Newsticker

Märkte
Unternehmen
Analysen
Konjunktur

ANALYSE-FLASH: Bernstein senkt Ziel für BASF auf 82 Euro - 'Outperform'

|   Analysen

NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat das Kursziel für BASF <DE000BASF111> von 88 auf 82 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Outperform" belassen. Die Gewinne des Chemiekonzerns BASF könnten erheblich unter geringeren Gasliefermengen leiden, sollte Russland den Gashahn Richtung Deutschland komplett zudrehen, schrieb Analyst Gunther Zechmann in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie. Er erinnerte mit Blick auf die reduzierten Lieferungen Russlands an die EU daran, dass Deutschland innerhalb der EU der größte Erdgasimporteur sei und die Chemieindustrie der größte Verbraucher. Evonik sei von Gas zwar weniger abhängig als die Ludwigshafener, könnte durch die jüngsten Entwicklungen aber moderate Gewinneinbußen erleiden. Insgesamt dürfte die Bundesregierung aber bemüht sein, wichtigen Teilen der Chemieindustrie ausreichend Gas zur Verfügung zu stellen, auch wegen deren Bedeutung für den Arbeitsmarkt./gl/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 03.07.2022 / 16:36 / UTC Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 04.07.2022 / 05:03 / UTC

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

 

ANALYSE-FLASH: Bernstein senkt Ziel für BASF auf 82 Euro - 'Outperform'

|   Analysen

NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat das Kursziel für BASF <DE000BASF111> von 88 auf 82 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Outperform" belassen. Die Gewinne des Chemiekonzerns BASF könnten erheblich unter geringeren Gasliefermengen leiden, sollte Russland den Gashahn Richtung Deutschland komplett zudrehen, schrieb Analyst Gunther Zechmann in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie. Er erinnerte mit Blick auf die reduzierten Lieferungen Russlands an die EU daran, dass Deutschland innerhalb der EU der größte Erdgasimporteur sei und die Chemieindustrie der größte Verbraucher. Evonik sei von Gas zwar weniger abhängig als die Ludwigshafener, könnte durch die jüngsten Entwicklungen aber moderate Gewinneinbußen erleiden. Insgesamt dürfte die Bundesregierung aber bemüht sein, wichtigen Teilen der Chemieindustrie ausreichend Gas zur Verfügung zu stellen, auch wegen deren Bedeutung für den Arbeitsmarkt./gl/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 03.07.2022 / 16:36 / UTC Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 04.07.2022 / 05:03 / UTC

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

 

ANALYSE-FLASH: Bernstein senkt Ziel für BASF auf 82 Euro - 'Outperform'

|   Analysen

NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat das Kursziel für BASF <DE000BASF111> von 88 auf 82 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Outperform" belassen. Die Gewinne des Chemiekonzerns BASF könnten erheblich unter geringeren Gasliefermengen leiden, sollte Russland den Gashahn Richtung Deutschland komplett zudrehen, schrieb Analyst Gunther Zechmann in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie. Er erinnerte mit Blick auf die reduzierten Lieferungen Russlands an die EU daran, dass Deutschland innerhalb der EU der größte Erdgasimporteur sei und die Chemieindustrie der größte Verbraucher. Evonik sei von Gas zwar weniger abhängig als die Ludwigshafener, könnte durch die jüngsten Entwicklungen aber moderate Gewinneinbußen erleiden. Insgesamt dürfte die Bundesregierung aber bemüht sein, wichtigen Teilen der Chemieindustrie ausreichend Gas zur Verfügung zu stellen, auch wegen deren Bedeutung für den Arbeitsmarkt./gl/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 03.07.2022 / 16:36 / UTC Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 04.07.2022 / 05:03 / UTC

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

 

ANALYSE-FLASH: Bernstein senkt Ziel für BASF auf 82 Euro - 'Outperform'

|   Analysen

NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat das Kursziel für BASF <DE000BASF111> von 88 auf 82 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Outperform" belassen. Die Gewinne des Chemiekonzerns BASF könnten erheblich unter geringeren Gasliefermengen leiden, sollte Russland den Gashahn Richtung Deutschland komplett zudrehen, schrieb Analyst Gunther Zechmann in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie. Er erinnerte mit Blick auf die reduzierten Lieferungen Russlands an die EU daran, dass Deutschland innerhalb der EU der größte Erdgasimporteur sei und die Chemieindustrie der größte Verbraucher. Evonik sei von Gas zwar weniger abhängig als die Ludwigshafener, könnte durch die jüngsten Entwicklungen aber moderate Gewinneinbußen erleiden. Insgesamt dürfte die Bundesregierung aber bemüht sein, wichtigen Teilen der Chemieindustrie ausreichend Gas zur Verfügung zu stellen, auch wegen deren Bedeutung für den Arbeitsmarkt./gl/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 03.07.2022 / 16:36 / UTC Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 04.07.2022 / 05:03 / UTC

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

 

nach oben