NEWS

Real-time und near-time Nachrichten

 

 

 

ANALYSEN

Aktienanalyse als Nachrichtenfeed

 

 

 

VIDEO

Leistungsspektrum

 

 

 

Newsticker

Märkte
Unternehmen
Analysen
Konjunktur

Acea: Nutzfahrzeugzulassungen fallen weiter - aber Erholung bei Lkw und Bussen

|   Unternehmen

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die Nachfrage nach Nutzfahrzeugen in der Europäischen Union schwächelt weiterhin. Im Mai seien mit 136 410 Exemplaren fast 18 Prozent weniger gewerblich genutzte Fahrzeuge neu zugelassen worden als im Vorjahresmonat, teilte der Branchenverband Acea am Donnerstag in Brüssel mit. Seit Jahresbeginn belaufe sich das Minus damit auf knapp ein Fünftel auf 673 095 Fahrzeuge. Immerhin erholte sich im Mai die Nachfrage nach schweren Lkw und Bussen. Das Gesamtminus ging auf einen Einbruch bei den Zulassungen leichter Nutzfahrzeuge bis 3,5 Tonnen zurück, die den Großteil der Zulassungen ausmachen.

Im Mai mussten die Hersteller in den vier Schlüsselmärkten Frankreich, Spanien, Deutschland und Italien abermals herbe Rückgänge hinnehmen. Vor allem in Spanien ließ das Interesse nach: Dort fiel die Zahl der Zulassungen um fast 30 Prozent. In Deutschland ging sie um fast ein Fünftel zurück./mis/ngu

 

Acea: Nutzfahrzeugzulassungen fallen weiter - aber Erholung bei Lkw und Bussen

|   Unternehmen

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die Nachfrage nach Nutzfahrzeugen in der Europäischen Union schwächelt weiterhin. Im Mai seien mit 136 410 Exemplaren fast 18 Prozent weniger gewerblich genutzte Fahrzeuge neu zugelassen worden als im Vorjahresmonat, teilte der Branchenverband Acea am Donnerstag in Brüssel mit. Seit Jahresbeginn belaufe sich das Minus damit auf knapp ein Fünftel auf 673 095 Fahrzeuge. Immerhin erholte sich im Mai die Nachfrage nach schweren Lkw und Bussen. Das Gesamtminus ging auf einen Einbruch bei den Zulassungen leichter Nutzfahrzeuge bis 3,5 Tonnen zurück, die den Großteil der Zulassungen ausmachen.

Im Mai mussten die Hersteller in den vier Schlüsselmärkten Frankreich, Spanien, Deutschland und Italien abermals herbe Rückgänge hinnehmen. Vor allem in Spanien ließ das Interesse nach: Dort fiel die Zahl der Zulassungen um fast 30 Prozent. In Deutschland ging sie um fast ein Fünftel zurück./mis/ngu

 

Acea: Nutzfahrzeugzulassungen fallen weiter - aber Erholung bei Lkw und Bussen

|   Unternehmen

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die Nachfrage nach Nutzfahrzeugen in der Europäischen Union schwächelt weiterhin. Im Mai seien mit 136 410 Exemplaren fast 18 Prozent weniger gewerblich genutzte Fahrzeuge neu zugelassen worden als im Vorjahresmonat, teilte der Branchenverband Acea am Donnerstag in Brüssel mit. Seit Jahresbeginn belaufe sich das Minus damit auf knapp ein Fünftel auf 673 095 Fahrzeuge. Immerhin erholte sich im Mai die Nachfrage nach schweren Lkw und Bussen. Das Gesamtminus ging auf einen Einbruch bei den Zulassungen leichter Nutzfahrzeuge bis 3,5 Tonnen zurück, die den Großteil der Zulassungen ausmachen.

Im Mai mussten die Hersteller in den vier Schlüsselmärkten Frankreich, Spanien, Deutschland und Italien abermals herbe Rückgänge hinnehmen. Vor allem in Spanien ließ das Interesse nach: Dort fiel die Zahl der Zulassungen um fast 30 Prozent. In Deutschland ging sie um fast ein Fünftel zurück./mis/ngu

 

Acea: Nutzfahrzeugzulassungen fallen weiter - aber Erholung bei Lkw und Bussen

|   Unternehmen

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die Nachfrage nach Nutzfahrzeugen in der Europäischen Union schwächelt weiterhin. Im Mai seien mit 136 410 Exemplaren fast 18 Prozent weniger gewerblich genutzte Fahrzeuge neu zugelassen worden als im Vorjahresmonat, teilte der Branchenverband Acea am Donnerstag in Brüssel mit. Seit Jahresbeginn belaufe sich das Minus damit auf knapp ein Fünftel auf 673 095 Fahrzeuge. Immerhin erholte sich im Mai die Nachfrage nach schweren Lkw und Bussen. Das Gesamtminus ging auf einen Einbruch bei den Zulassungen leichter Nutzfahrzeuge bis 3,5 Tonnen zurück, die den Großteil der Zulassungen ausmachen.

Im Mai mussten die Hersteller in den vier Schlüsselmärkten Frankreich, Spanien, Deutschland und Italien abermals herbe Rückgänge hinnehmen. Vor allem in Spanien ließ das Interesse nach: Dort fiel die Zahl der Zulassungen um fast 30 Prozent. In Deutschland ging sie um fast ein Fünftel zurück./mis/ngu

 

nach oben