NEWS

Real-time und near-time Nachrichten

 

 

 

ANALYSEN

Aktienanalyse als Nachrichtenfeed

 

 

 

VIDEO

Leistungsspektrum

 

 

 

Newsticker

Märkte
Unternehmen
Analysen
Konjunktur

Aktien Frankfurt Eröffnung: Europawahl belastet Dax

|   Maerkte

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax <DE0008469008> ist am Montag schwach in die Handelswoche gestartet. Belastet von politischer Unsicherheit, die von der Europawahl ausgeht, verlor der Leitindex im frühen Handel 0,76 Prozent auf 18 416,06 Punkte. Damit orientierte sich der Dax in Richtung unteres Ende der Spanne der vergangenen Wochen. Dem bisherigen Juni-Tief von 18 365 Zählern kam der Leitindex in den Auftaktminuten nahe.

Der MDax <DE0008467416> mit den mittelgroßen Werten fiel um 0,56 Prozent auf 26 711,34 Punkte. Der EuroStoxx 50 <EU0009658145> als Leitindex für die Eurozone sank um 1,2 Prozent, weil vor allem in Frankreich die Unsicherheit groß wurde. Dort will Präsident Emmanuel Macron mit der Neuwahl der Nationalversammlung klare politische Verhältnisse schaffen.

Bei der Europawahl hatten rechte Parteien in mehreren Ländern große Erfolge erzielt. "Der Rechtsruck in Europa bringt politische Unsicherheit zurück auf das Börsenparkett", sagte am Morgen der Marktanalyst Jochen Stanzl vom Broker CMC Markets. Macron hofft wohl mit der Neuwahl, seine Mehrheit in der Parlamentskammer auszubauen. "Doch diese Mehrheit zu erreichen, dürfte nicht einfach werden, denn Macrons Partei wirkt geschwächt", schrieb am Morgen JPMorgan-Experte Raphael Brun-Aguerre./tih/mis

 

Aktien Frankfurt Eröffnung: Europawahl belastet Dax

|   Maerkte

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax <DE0008469008> ist am Montag schwach in die Handelswoche gestartet. Belastet von politischer Unsicherheit, die von der Europawahl ausgeht, verlor der Leitindex im frühen Handel 0,76 Prozent auf 18 416,06 Punkte. Damit orientierte sich der Dax in Richtung unteres Ende der Spanne der vergangenen Wochen. Dem bisherigen Juni-Tief von 18 365 Zählern kam der Leitindex in den Auftaktminuten nahe.

Der MDax <DE0008467416> mit den mittelgroßen Werten fiel um 0,56 Prozent auf 26 711,34 Punkte. Der EuroStoxx 50 <EU0009658145> als Leitindex für die Eurozone sank um 1,2 Prozent, weil vor allem in Frankreich die Unsicherheit groß wurde. Dort will Präsident Emmanuel Macron mit der Neuwahl der Nationalversammlung klare politische Verhältnisse schaffen.

Bei der Europawahl hatten rechte Parteien in mehreren Ländern große Erfolge erzielt. "Der Rechtsruck in Europa bringt politische Unsicherheit zurück auf das Börsenparkett", sagte am Morgen der Marktanalyst Jochen Stanzl vom Broker CMC Markets. Macron hofft wohl mit der Neuwahl, seine Mehrheit in der Parlamentskammer auszubauen. "Doch diese Mehrheit zu erreichen, dürfte nicht einfach werden, denn Macrons Partei wirkt geschwächt", schrieb am Morgen JPMorgan-Experte Raphael Brun-Aguerre./tih/mis

 

Aktien Frankfurt Eröffnung: Europawahl belastet Dax

|   Maerkte

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax <DE0008469008> ist am Montag schwach in die Handelswoche gestartet. Belastet von politischer Unsicherheit, die von der Europawahl ausgeht, verlor der Leitindex im frühen Handel 0,76 Prozent auf 18 416,06 Punkte. Damit orientierte sich der Dax in Richtung unteres Ende der Spanne der vergangenen Wochen. Dem bisherigen Juni-Tief von 18 365 Zählern kam der Leitindex in den Auftaktminuten nahe.

Der MDax <DE0008467416> mit den mittelgroßen Werten fiel um 0,56 Prozent auf 26 711,34 Punkte. Der EuroStoxx 50 <EU0009658145> als Leitindex für die Eurozone sank um 1,2 Prozent, weil vor allem in Frankreich die Unsicherheit groß wurde. Dort will Präsident Emmanuel Macron mit der Neuwahl der Nationalversammlung klare politische Verhältnisse schaffen.

Bei der Europawahl hatten rechte Parteien in mehreren Ländern große Erfolge erzielt. "Der Rechtsruck in Europa bringt politische Unsicherheit zurück auf das Börsenparkett", sagte am Morgen der Marktanalyst Jochen Stanzl vom Broker CMC Markets. Macron hofft wohl mit der Neuwahl, seine Mehrheit in der Parlamentskammer auszubauen. "Doch diese Mehrheit zu erreichen, dürfte nicht einfach werden, denn Macrons Partei wirkt geschwächt", schrieb am Morgen JPMorgan-Experte Raphael Brun-Aguerre./tih/mis

 

Aktien Frankfurt Eröffnung: Europawahl belastet Dax

|   Maerkte

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax <DE0008469008> ist am Montag schwach in die Handelswoche gestartet. Belastet von politischer Unsicherheit, die von der Europawahl ausgeht, verlor der Leitindex im frühen Handel 0,76 Prozent auf 18 416,06 Punkte. Damit orientierte sich der Dax in Richtung unteres Ende der Spanne der vergangenen Wochen. Dem bisherigen Juni-Tief von 18 365 Zählern kam der Leitindex in den Auftaktminuten nahe.

Der MDax <DE0008467416> mit den mittelgroßen Werten fiel um 0,56 Prozent auf 26 711,34 Punkte. Der EuroStoxx 50 <EU0009658145> als Leitindex für die Eurozone sank um 1,2 Prozent, weil vor allem in Frankreich die Unsicherheit groß wurde. Dort will Präsident Emmanuel Macron mit der Neuwahl der Nationalversammlung klare politische Verhältnisse schaffen.

Bei der Europawahl hatten rechte Parteien in mehreren Ländern große Erfolge erzielt. "Der Rechtsruck in Europa bringt politische Unsicherheit zurück auf das Börsenparkett", sagte am Morgen der Marktanalyst Jochen Stanzl vom Broker CMC Markets. Macron hofft wohl mit der Neuwahl, seine Mehrheit in der Parlamentskammer auszubauen. "Doch diese Mehrheit zu erreichen, dürfte nicht einfach werden, denn Macrons Partei wirkt geschwächt", schrieb am Morgen JPMorgan-Experte Raphael Brun-Aguerre./tih/mis

 

nach oben