NEWS

Real-time und near-time Nachrichten

 

 

 

ANALYSEN

Aktienanalyse als Nachrichtenfeed

 

 

 

VIDEO

Leistungsspektrum

 

 

 

Newsticker

Märkte
Unternehmen
Analysen
Konjunktur

Aktien Frankfurt Eröffnung: Erholung des Dax geht weiter

|   Maerkte

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Erholung des Dax <DE0008469008> bleibt wohl auch am Mittwoch in Gang: Der deutsche Leitindex gewann in den ersten Handelsminuten 0,3 Prozent auf 18 187 Punkte. Damit nimmt er wieder Kurs auf sein Anfang des Monats erreichtes Rekordhoch von 18 567 Punkten.

Der MDax <DE0008467416> der mittelgroßen Werte stieg zur Wochenmitte im frühen Handel um 0,3 Prozent auf 26 702 Punkte. Der EuroStoxx 50 <EU0009658145> als Leitindex der Euroregion rückte um 0,4 Prozent vor.

Das Ifo-Geschäftsklima sollte am Vormittag die Erholung nicht stören. Die Experten der Landesbank Helaba sehen jedenfalls gute Chancen auf weitere Zeichen der konjunkturellen Belebung, nachdem tags zuvor bereits die vorläufigen Einkaufsmanagerindizes sowohl im Verarbeitenden als auch im Dienstleistungsgewerbe zulegen konnten. Nachdem nach dem jüngsten Angriff des Iran auf Israel eine weitere Eskalation im Nahen Osten ausgeblieben sei, hätten auch die Anleger wieder Mut gefasst.

Die Aktien der Deutschen Börse <DE0005810055> profitierten derweil zunächst nicht von zunächst gelobten Geschäftszahlen vom Vorabend. Die Papiere der Eschborner verloren mehr als ein Prozent./ag/mis

 

Aktien Frankfurt Eröffnung: Erholung des Dax geht weiter

|   Maerkte

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Erholung des Dax <DE0008469008> bleibt wohl auch am Mittwoch in Gang: Der deutsche Leitindex gewann in den ersten Handelsminuten 0,3 Prozent auf 18 187 Punkte. Damit nimmt er wieder Kurs auf sein Anfang des Monats erreichtes Rekordhoch von 18 567 Punkten.

Der MDax <DE0008467416> der mittelgroßen Werte stieg zur Wochenmitte im frühen Handel um 0,3 Prozent auf 26 702 Punkte. Der EuroStoxx 50 <EU0009658145> als Leitindex der Euroregion rückte um 0,4 Prozent vor.

Das Ifo-Geschäftsklima sollte am Vormittag die Erholung nicht stören. Die Experten der Landesbank Helaba sehen jedenfalls gute Chancen auf weitere Zeichen der konjunkturellen Belebung, nachdem tags zuvor bereits die vorläufigen Einkaufsmanagerindizes sowohl im Verarbeitenden als auch im Dienstleistungsgewerbe zulegen konnten. Nachdem nach dem jüngsten Angriff des Iran auf Israel eine weitere Eskalation im Nahen Osten ausgeblieben sei, hätten auch die Anleger wieder Mut gefasst.

Die Aktien der Deutschen Börse <DE0005810055> profitierten derweil zunächst nicht von zunächst gelobten Geschäftszahlen vom Vorabend. Die Papiere der Eschborner verloren mehr als ein Prozent./ag/mis

 

Aktien Frankfurt Eröffnung: Erholung des Dax geht weiter

|   Maerkte

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Erholung des Dax <DE0008469008> bleibt wohl auch am Mittwoch in Gang: Der deutsche Leitindex gewann in den ersten Handelsminuten 0,3 Prozent auf 18 187 Punkte. Damit nimmt er wieder Kurs auf sein Anfang des Monats erreichtes Rekordhoch von 18 567 Punkten.

Der MDax <DE0008467416> der mittelgroßen Werte stieg zur Wochenmitte im frühen Handel um 0,3 Prozent auf 26 702 Punkte. Der EuroStoxx 50 <EU0009658145> als Leitindex der Euroregion rückte um 0,4 Prozent vor.

Das Ifo-Geschäftsklima sollte am Vormittag die Erholung nicht stören. Die Experten der Landesbank Helaba sehen jedenfalls gute Chancen auf weitere Zeichen der konjunkturellen Belebung, nachdem tags zuvor bereits die vorläufigen Einkaufsmanagerindizes sowohl im Verarbeitenden als auch im Dienstleistungsgewerbe zulegen konnten. Nachdem nach dem jüngsten Angriff des Iran auf Israel eine weitere Eskalation im Nahen Osten ausgeblieben sei, hätten auch die Anleger wieder Mut gefasst.

Die Aktien der Deutschen Börse <DE0005810055> profitierten derweil zunächst nicht von zunächst gelobten Geschäftszahlen vom Vorabend. Die Papiere der Eschborner verloren mehr als ein Prozent./ag/mis

 

Aktien Frankfurt Eröffnung: Erholung des Dax geht weiter

|   Maerkte

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Erholung des Dax <DE0008469008> bleibt wohl auch am Mittwoch in Gang: Der deutsche Leitindex gewann in den ersten Handelsminuten 0,3 Prozent auf 18 187 Punkte. Damit nimmt er wieder Kurs auf sein Anfang des Monats erreichtes Rekordhoch von 18 567 Punkten.

Der MDax <DE0008467416> der mittelgroßen Werte stieg zur Wochenmitte im frühen Handel um 0,3 Prozent auf 26 702 Punkte. Der EuroStoxx 50 <EU0009658145> als Leitindex der Euroregion rückte um 0,4 Prozent vor.

Das Ifo-Geschäftsklima sollte am Vormittag die Erholung nicht stören. Die Experten der Landesbank Helaba sehen jedenfalls gute Chancen auf weitere Zeichen der konjunkturellen Belebung, nachdem tags zuvor bereits die vorläufigen Einkaufsmanagerindizes sowohl im Verarbeitenden als auch im Dienstleistungsgewerbe zulegen konnten. Nachdem nach dem jüngsten Angriff des Iran auf Israel eine weitere Eskalation im Nahen Osten ausgeblieben sei, hätten auch die Anleger wieder Mut gefasst.

Die Aktien der Deutschen Börse <DE0005810055> profitierten derweil zunächst nicht von zunächst gelobten Geschäftszahlen vom Vorabend. Die Papiere der Eschborner verloren mehr als ein Prozent./ag/mis

 

nach oben