NEWS

Real-time und near-time Nachrichten

 

 

 

ANALYSEN

Aktienanalyse als Nachrichtenfeed

 

 

 

VIDEO

Leistungsspektrum

 

 

 

Newsticker

Märkte
Unternehmen
Analysen
Konjunktur

Aktien New York Schluss: Gute Tech-Laune - Nasdaq 100 und S&P 500 mit Rekorden

|   Maerkte

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Grundstimmung am US-Aktienmarkt bleibt positiv. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial <US2605661048> schloss am Freitag mit 38 671,69 Punkten und damit 0,14 Prozent tiefer, blieb damit aber nahe am Rekordhoch und beendete die Woche in Summe fast unverändert. Der breit gefasste S&P 500 <US78378X1072> schaffte derweil eine weitere Bestmarke, zum Handelsende stieg er noch um 0,57 Prozent auf 5026,61 Punkte. Tags zuvor war der Index das erste Mal über die Marke von 5000 Punkten gestiegen, hatte aber noch darunter geschlossen.

Für den technologiewertelastigen Nasdaq 100 <US6311011026> ging es am Freitag um 1,01 Prozent auf 17 962,40 Punkte nach oben. Auch er erreichte einen weiteren Rekord. Sowohl der Nasdaq 100 als auch der S&P 500 haben nun schon die fünfte Woche in Folge zugelegt, dieses Mal um 1,8 Prozent beziehungsweise um 1,4 Prozent.

Wesentlicher Treiber der Rally bleiben schwergewichtete Technologiewerte, die vom Hype um Künstliche Intelligenz profitieren. Die Hoffnungen auf rasche Leitzinssenkungen, die die Börsen gegen Ende des vergangenen Jahres angetrieben hatten, sind unterdessen mittlerweile deutlich gedämpft.

Denn: Die US-Notenbank will den Zins nicht zu früh senken und damit ein Wiederanziehen der Inflation riskieren. So hatte sich zuletzt unter anderem der Arbeitsmarkt stark gezeigt - und dies kann zu höheren Löhnen führen und damit auch die Inflation anfachen. Gleichzeitig nährten die zuletzt insgesamt durchaus guten Konjunkturdaten die Hoffnung, dass die starken Leitzinserhöhungen durch die Fed die Inflation unter Kontrolle bringen, ohne die Wirtschaft abzuwürgen./mis/he

 

Aktien New York Schluss: Gute Tech-Laune - Nasdaq 100 und S&P 500 mit Rekorden

|   Maerkte

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Grundstimmung am US-Aktienmarkt bleibt positiv. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial <US2605661048> schloss am Freitag mit 38 671,69 Punkten und damit 0,14 Prozent tiefer, blieb damit aber nahe am Rekordhoch und beendete die Woche in Summe fast unverändert. Der breit gefasste S&P 500 <US78378X1072> schaffte derweil eine weitere Bestmarke, zum Handelsende stieg er noch um 0,57 Prozent auf 5026,61 Punkte. Tags zuvor war der Index das erste Mal über die Marke von 5000 Punkten gestiegen, hatte aber noch darunter geschlossen.

Für den technologiewertelastigen Nasdaq 100 <US6311011026> ging es am Freitag um 1,01 Prozent auf 17 962,40 Punkte nach oben. Auch er erreichte einen weiteren Rekord. Sowohl der Nasdaq 100 als auch der S&P 500 haben nun schon die fünfte Woche in Folge zugelegt, dieses Mal um 1,8 Prozent beziehungsweise um 1,4 Prozent.

Wesentlicher Treiber der Rally bleiben schwergewichtete Technologiewerte, die vom Hype um Künstliche Intelligenz profitieren. Die Hoffnungen auf rasche Leitzinssenkungen, die die Börsen gegen Ende des vergangenen Jahres angetrieben hatten, sind unterdessen mittlerweile deutlich gedämpft.

Denn: Die US-Notenbank will den Zins nicht zu früh senken und damit ein Wiederanziehen der Inflation riskieren. So hatte sich zuletzt unter anderem der Arbeitsmarkt stark gezeigt - und dies kann zu höheren Löhnen führen und damit auch die Inflation anfachen. Gleichzeitig nährten die zuletzt insgesamt durchaus guten Konjunkturdaten die Hoffnung, dass die starken Leitzinserhöhungen durch die Fed die Inflation unter Kontrolle bringen, ohne die Wirtschaft abzuwürgen./mis/he

 

Aktien New York Schluss: Gute Tech-Laune - Nasdaq 100 und S&P 500 mit Rekorden

|   Maerkte

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Grundstimmung am US-Aktienmarkt bleibt positiv. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial <US2605661048> schloss am Freitag mit 38 671,69 Punkten und damit 0,14 Prozent tiefer, blieb damit aber nahe am Rekordhoch und beendete die Woche in Summe fast unverändert. Der breit gefasste S&P 500 <US78378X1072> schaffte derweil eine weitere Bestmarke, zum Handelsende stieg er noch um 0,57 Prozent auf 5026,61 Punkte. Tags zuvor war der Index das erste Mal über die Marke von 5000 Punkten gestiegen, hatte aber noch darunter geschlossen.

Für den technologiewertelastigen Nasdaq 100 <US6311011026> ging es am Freitag um 1,01 Prozent auf 17 962,40 Punkte nach oben. Auch er erreichte einen weiteren Rekord. Sowohl der Nasdaq 100 als auch der S&P 500 haben nun schon die fünfte Woche in Folge zugelegt, dieses Mal um 1,8 Prozent beziehungsweise um 1,4 Prozent.

Wesentlicher Treiber der Rally bleiben schwergewichtete Technologiewerte, die vom Hype um Künstliche Intelligenz profitieren. Die Hoffnungen auf rasche Leitzinssenkungen, die die Börsen gegen Ende des vergangenen Jahres angetrieben hatten, sind unterdessen mittlerweile deutlich gedämpft.

Denn: Die US-Notenbank will den Zins nicht zu früh senken und damit ein Wiederanziehen der Inflation riskieren. So hatte sich zuletzt unter anderem der Arbeitsmarkt stark gezeigt - und dies kann zu höheren Löhnen führen und damit auch die Inflation anfachen. Gleichzeitig nährten die zuletzt insgesamt durchaus guten Konjunkturdaten die Hoffnung, dass die starken Leitzinserhöhungen durch die Fed die Inflation unter Kontrolle bringen, ohne die Wirtschaft abzuwürgen./mis/he

 

Aktien New York Schluss: Gute Tech-Laune - Nasdaq 100 und S&P 500 mit Rekorden

|   Maerkte

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Grundstimmung am US-Aktienmarkt bleibt positiv. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial <US2605661048> schloss am Freitag mit 38 671,69 Punkten und damit 0,14 Prozent tiefer, blieb damit aber nahe am Rekordhoch und beendete die Woche in Summe fast unverändert. Der breit gefasste S&P 500 <US78378X1072> schaffte derweil eine weitere Bestmarke, zum Handelsende stieg er noch um 0,57 Prozent auf 5026,61 Punkte. Tags zuvor war der Index das erste Mal über die Marke von 5000 Punkten gestiegen, hatte aber noch darunter geschlossen.

Für den technologiewertelastigen Nasdaq 100 <US6311011026> ging es am Freitag um 1,01 Prozent auf 17 962,40 Punkte nach oben. Auch er erreichte einen weiteren Rekord. Sowohl der Nasdaq 100 als auch der S&P 500 haben nun schon die fünfte Woche in Folge zugelegt, dieses Mal um 1,8 Prozent beziehungsweise um 1,4 Prozent.

Wesentlicher Treiber der Rally bleiben schwergewichtete Technologiewerte, die vom Hype um Künstliche Intelligenz profitieren. Die Hoffnungen auf rasche Leitzinssenkungen, die die Börsen gegen Ende des vergangenen Jahres angetrieben hatten, sind unterdessen mittlerweile deutlich gedämpft.

Denn: Die US-Notenbank will den Zins nicht zu früh senken und damit ein Wiederanziehen der Inflation riskieren. So hatte sich zuletzt unter anderem der Arbeitsmarkt stark gezeigt - und dies kann zu höheren Löhnen führen und damit auch die Inflation anfachen. Gleichzeitig nährten die zuletzt insgesamt durchaus guten Konjunkturdaten die Hoffnung, dass die starken Leitzinserhöhungen durch die Fed die Inflation unter Kontrolle bringen, ohne die Wirtschaft abzuwürgen./mis/he

 

nach oben